Besondere Buchungsbedingungen für Berghotels

Besondere Buchungs- und Reisebedingungen für Berghotels und Wochenendaufenthalte.

Die Buchung ist verbindlich, sobald sie schriftlich vom Buchungsbüro bestätigt wurde.

Zahlung

100 % des Gesamtbetrags werden automatisch 30 Tage vor Ankunft über den Zahlungslink, der Ihnen zusammen mit der Bestätigung zugeht, abgebucht. Bei Buchungen, die weniger als 30 Tage vor Ankunft vorgenommen werden, ist der Gesamtbetrag sofort zahlbar. Falls die Zahlung nicht innerhalb der festgelegten Frist eingeht, wird die Buchung als storniert betrachtet.

Rechnung

Falls Sie gegen Rechnung zahlen möchten, müssen Sie sich direkt an das betreffende Hotel wenden.

Stornierung

Wird eine Stornierung mehr als 30 Tage vor dem Ankunftsdatum vorgenommen, fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 500 SEK/Zimmer an. Bei Stornierung weniger als 30 Tage vor dem Ankunftsdatum fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 100 % an. Wenn die Unterkunft einem anderen Gast überlassen wird, wird die Differenz, abzüglich der Kosten für die Weitervermietung in Höhe von mindestens 1.000 SEK, erstattet. Alle enthaltenen Buchungstickets sind unverzüglich nach jedem Besuch zurückzugeben.

Höhere Gewalt

Der/die Reisende wird nicht von seiner/ihrer Zahlungspflicht entbunden, wenn er/sie aufgrund höherer Gewalt (Krieg, Atom- oder Naturkatastrophe oder einem ähnlichen Ereignis) die Reise nicht antreten kann.

Reklamationen

Reklamationen sind dem Hotelmanager oder dessen Vertreter unverzüglich zu unterbreiten. Sie sind nicht berechtigt, Probleme selbst zu lösen. Bitte wenden Sie sich unverzüglich an das Hotel. Die Garantie verfällt, wenn Sie es versäumen, den Lieferanten vor Ort zu informieren.

Änderungskosten

Änderungen der Unterkunft: 250 SEK/Änderung.

Gesetz über personenbezogene Daten (PUL)

Bei der Reservierung müssen Sie als Kunde Ihre Zustimmung geben, dass persönliche Daten vom Hotel und vom Veranstalter verarbeitet werden dürfen. Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die Gästeverwaltung und ein zuverlässiges Mangagement im Fall eines Unfalls sicherzustellen sowie die Verwaltung und Behandlung im Fall einer Verletzung zu ermöglichen. Die Daten werden auch genutzt, um Informationen zu Reiseangeboten und Marktuntersuchungen zu übermitteln.